Schlagwort-Archive: #Iamhere

Aufsatz “Selfies als Weltsprache” – und Blogparade

Zur Ausstellung “Ich bin hier! Von Rembrandt zum Selfie” initiiert die Kunsthalle Karlsruhe eine Blogparade. Unter dem Hashtag #Selfierade sind Blogger_innen eingeladen, Wolfgang Ullrichs Katalogtext “Selfies als Weltsprache“, der vorab online veröffentlicht wurde, zu kommentieren.

Source: Aufsatz “Selfies als Weltsprache” – und Blogparade

Digitale Kunstgeschichte? Ein Anforderungsprofil

“Was ist ein Kunsthistoriker heute?”, fragt Christian Gries: Bezogen auf die Tätigkeit in Museen formuliert der promovierte Kunsthistoriker und Medienentwickler konkrete Visionen. Eine “fundierte Vorstellung von der Anwendung des Digitalen” sei die Voraussetzung, “Verantwortung für das digitale Publikum” zu übernehmen, das in den Institutionen international längst keine institutionelle Marginalie mehr bilde.

Dr. Christian Gries: Was ist ein Kunsthistoriker heute? from Munich Digital Art History on Vimeo.

Christian Gries wird gemeinsam mit Anke von Heil und Wolfgang Ullrich am 25. November an der von der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe veranstalteten Podiumsdiskussion “Selfies, Emojis und die Verwendung von Bildern in den Sozialen Netzwerken” teilnehmen. Die Veranstaltung begleitet die große Herbst-/Winterausstellung “Ich bin hier. Von Rembrandt zum Selfie“.